Emanuel Kunick, Tenor

ist seit 2005 Mitglied bei Da Capo Frankenberg. Der Wirtschaftsprüfer hat über viele Jahre im Jugensymphonieorchester der Edertalschule Frankenberg und im Blechbläserensemble „Frankenberg Brass“ Trompete gespielt. Er ist regelmäßig bei den Projekten des Frankenberger Kammerchores aktiv. Seit einigen Jahren nimmt Emanuel solistische Aufgaben im Bereich Operette wahr und erhielt Gesangsunterricht bei Marina Unruh.

Im Jahr 2015 ist Emanuel Kunick berufsbedingt nach Australien gezogen und hat inzwischen in Sidney eine zweite Heimat gefunden. Seitdem lebt er abwechselnd in Sidney und Frankfurt und singt bei Da Capo Frankenberg, sooft es ihm möglich ist.